Standards und Prinzipien

Die Richtlinien, die den Rahmen der Geschäftstätigkeit von BAT bilden.

Bei den auf dieser Seite aufgeführten Standards und Prinzipien handelt es sich um eine Übersicht inklusive Links zu verschiedenen Richtlinien, die von besonderer Relevanz für Interessengruppen sind. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der existierenden gruppenweiten Standards und Prinzipien.

Verantwortung in der Lieferkette

Verwantwortung in der Lieferkette
 
Hohe Ansprüche stellt BAT nicht nur an sich selbst, sondern auch an Geschäftspartner.
 

Nachhaltigkeit innerhalb der Lieferkette ist ein Markenzeichen der BAT Gruppe. Um jederzeit zu gewährleisten, dass soziale, ökologische und ökonomische Aspekte konsequent in die gesamte Wertschöpfungskette einbezogen werden, setzt das Unternehmen hohe Standards bei der Beschaffung von Rohtabak und den anderen Rohstoffen, die zur Herstellung der Produkte benötigt werden.

Durch umfassende Lieferantenprogramme und Risikobewertungen, die Umweltkriterien genauso wie soziale und rechtliche Aspekte berücksichtigen, stellt die BAT Gruppe sicher, dass für beide Beschaffungsbereiche Nachhaltigkeit in der Lieferkette fest verankert ist.

Hohe Standards – bereits beim Tabakanbau

Am Anfang der Lieferkette stehen die Rohtabaklieferanten. Ziel der BAT Gruppe ist es, sicherzustellen, dass der eingekaufte Rohtabak ausschließlich aus nachhaltigen und verantwortungsbewussten Quellen stammt.

Unser Lieferantenprogramm für andere Rohstoffe

Nicht nur für den verarbeiteten Tabak, sondern auch für alle anderen Materialien und Rohstoffe, die in die Produkte von BAT einfließen, wie etwa Papier, Filter oder die Bestandteile der Produkte neuer Kategorien, gelten bei der BAT Gruppe strenge Richtlinien und Standards.

Diese werden konzernweit durch den sogenannten Supply-Chain-Due-Diligence (SCDD)-Prozess abgebildet. SCDD soll helfen, diejenigen Lieferanten zu identifizieren, die diesen Ansprüchen am besten entsprechen, und es der BAT Gruppe ermöglichen, ihr Geschäft durch beidseitige, kontinuierliche Verbesserung weiterzuentwickeln und eine gute und effektive Zusammenarbeit mit den Lieferanten zu fördern.

Verhaltenskodex für Lieferanten

Der Verhaltenskodex für Lieferanten unterstreicht das kontinuierliche Engagement von BAT, die Menschenrechte zu respektieren sowie internationale Standards, darunter die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte sowie die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen, aufrechtzuerhalten.

Verhaltenskodex für Lieferanten (825 kb) 

Supplier Code of Conduct (315 kb) 

Verantwortliches Marketing

Verantwortliches Marketing
 
Unsere internationalen Marketingprinzipien
 

Im Hinblick auf unser Unternehmensverhalten erlegen wir uns selbst hohe Standards auf. Wir stimmen zu, dass unsere Industrie reguliert werden sollte, aber wir sind auch der Meinung, dass wir zum Ausbauen unseres Marktanteils die Möglichkeit haben sollten, bezüglich unserer Produkte verantwortungsvoll mit erwachsenen Konsumenten zu kommunizieren.

Produktbezogene Werbung von British American Tobacco Austria richtet sich nie an Minderjährige und sieht als Zielgruppe ausschließlich erwachsene Raucher oder solche, die bereits E-Zigaretten oder andere Nikotinprodukte nutzen. Um unserer Verantwortung im Bereich Marketing gerecht zu werden, haben wir uns strenge Richtlinien auferlegt.

Unsere Internationalen Marketingrichtlinien (IMP) sorgen für detaillierte Vorgaben zu allen Aspekten des Marketings für unsere klassischen Tabakprodukte zum Rauchen und unser Portfolio aus potenziell risikoreduzierten Produkten – von Printmedien, Plakatwerbung und elektronischen Medien über Werbeveranstaltungen und Verpackung bis zu Sponsoring. Zentral bei unseren Marketingrichtlinien ist unser langjähriges Versprechen, sicherzustellen, dass sich keine Marketingmaßnahme an Jugendliche richtet oder eine besondere Anziehungskraft auf Jugendliche ausübt. Die Marketingrichtlinien gelten weltweit und gehen in einigen Ländern über die Erfordernisse der lokalen Gesetze hinaus. Ihre Einhaltung durch die Unternehmen der BAT Gruppe ist Gegenstand eines regelmäßigen internen Revisionsprozesses, gestützt durch eine jährliche Selbstzertifizierung durch das Management Board und eine Überprüfung durch das Audit Committee. Jeder Verstoß wird jährlich von der BAT Gruppe veröffentlicht.

Unser Marketing ist über sämtliche Produkte hinweg:

  • verantwortungsvoll
  • präzise und nicht irreführend
  • auf erwachsene Verbraucher ausgerichtet
  • transparent
  • konform mit allen geltenden Gesetzen

Internationale Marketingprinzipien (459 kb) 

International Marketing Principles (1.4 mb) 

max
large
medium
small
mobile